Moulin de Millas an der Olivenöl Genossenschaft

Tradition und das Erbe


Die Geschichte der Ölmühle in Millas, schuf im Jahre 1920 und wurde das Olivenöl Genossenschaft La Catalane 1941, ist Teil einer langen Tradition der Olivenanbau deren Ursprünge reichen zurück bis in die Antike.
Zu den Einrichtungen, ständig an der Spitze der technologischen Fortschritte gehalten, erlauben, ein qualitativ hochwertiges Produkt, deren Preise zu reflektieren und Medaillen in verschiedenen Wettbewerben zu entwickeln. Nur in Languedoc Roussillon haben die Sinolea Prozess die Ölmühle Millas der Lage ist, verschiedene Öle, um den originellsten zu produzieren, das traditionellste: was in Bezug auf Handel, die Blume bekannt Olive.

Heute ist die Mühle entwickelt seine Aktivitäten rund um das Olivenöl und dessen Derivate, insbesondere durch Demonstrationen, Verkostungen und Animationen für alle offen.
Das Geschäft der Genossenschaft ermöglicht zu besuchen, entdecken und genießen Sie unsere katalanischen Olivenöle.

Sie sind das Ergebnis der strengen Auswahl und bösartiger Baugruppen Sorten, die sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen zu geben. Die Ardente, der fruchtige, Sanftmut, Verdale die Olivière sind alles Namen, die in der Sonne gebadet, spiegeln die handwerkliche Seite ihrer Transformation. Diese Öle aus Oliven unserer Abteilung, Seite an Seite mit den Derivaten aus unserer Produktion resultierenden vorgestellt: Kosmetik, Oliven, Tapenade ....

Seine kleine lehr Museum, seine Produktionsstätte für das Publikum geöffnet und Führungen, die lokalen Tourismus und Handwerk Tourismus verbinden, stellen eine dynamische und informative Struktur.

PRODUZIEREN ANDERS

Cooperators sind die Mitglieder der Genossenschaft: Sie sind beide Kapitalgeber und Rohstofflieferanten IT-Prozessen und Märkten.

Die Genossenschaft ist auf die Werte der Demokratie, Förderung der Menschen, Gegenseitigkeit und Aktien basiert. Es gewährleistet die Übertragung eines kollektiven Erbes Generation zu Generation und ist eine nicht-verschiebbare Entwicklung Pol, unsere Wertschöpfung und Beschäftigungsbereich sichert.

In unserem Unternehmen ist der Mensch im Mittelpunkt des Projekts. Das Prinzip der Austausch von Waren und Dienstleistungen kann jeder sein eigenes Geschäft zu geringeren Kosten zu erstellen. Was zur Chancengleichheit.

VERBRAUCHEN ANDERS

Die Hersteller bieten Käufern Sinn für ihre Einkäufe zu machen. Sie halten damit ihre Kunden als "consum'actors".

Sie schlagen vor, für die Entwicklung der Sozialwirtschaft in dieser Region beitragen, um mit ihnen zu teilen das Anliegen der nachhaltigen Entwicklung, um diese Werte mit den Herstellern und mit ihren Verwandten und Freunde, mit denen sie diese Produkte probieren teilen oder an wen sie sich ihnen bieten.